Wir informieren Sie

Wir haben mit allen Pflegekassen und dem Landkreis einen Versorgungsvertrag abgeschlossen.

Kurzzeitpflege

Jeder Pflegebedürftige mit einer Pflegestufe hat Anspruch auf 28 Tage Kurzzeitpflege im Jahr, die in bestimmten Fällen auf 56 Tage verlängert werden kann

Vollstationäre Pflege

Grundsätzlich kann jeder Bürger ab 60 Jahre im Wichernhaus einziehen. Sollten Sie die Kosten für den dauerhaften Heimaufenthalt nicht in vollem Umfang aufbringen können, und wenn gleichzeitig noch keine Pflegestufe bei Ihnen bewilligt wurde, ist die Feststellung der Heimbedürftigkeit notwendig. So erhalten Sie bei bestehendem Anspruch Unterstützung nach dem Sozialhilfegesetz. Liegt bereits eine Einstufung in eine Pflegestufe vor, übernimmt die Pflegekasse einen Teil des Heimentgeltes.

Probewohnen

Wenn die Entscheidung schwer fällt, bieten wir die Möglichkeit , das Wichernhaus im Rahmen eines Probewohnens kennen zu lernen. Das Probewohnen ist auf die Dauer von 4 Wochen begrenzt und umfasst als Leistungen Hotelleistungen (Unterkunft und Verpflegung) sowie die Teilnahme an allen freien Veranstaltungen des Wichernhauses. Die derzeitigen Kosten hierfür entnehmen Sie bitte dem Formular "Pflegesätze".

Anmeldeformulare
Pflegesätze

Wir beraten Sie gern, rufen Sie uns an!

Aktuelles

 

Mittwoch, 24.12.2017

14.00 Uhr Christvesper im Feierraum mit dem St. Nikolai Chor

15.00 Uhr Weihnachtskaffee

 

Sonntag, 31.12.2017

14.30 Uhr Jahresabschlussandacht

15.00 Uhr Silvesterkaffee