Haus & Garten

Im Wichernhaus haben die Menschen mit einem großzügigen Raumangebot die Möglichkeit, innerhalb des Hauses (das genau genommen aus vier miteinander verbundenen Häusern besteht) Spaziergänge zu unternehmen oder in unterschiedlich gestalteten Aufenthaltsbereichen zu verweilen. Hier trifft man sich zum Plausch oder zum Kartenspielen.

Im Raum zur Andacht und Stille findet Samstags nachmittags der evangelische Gottesdienst statt, am ersten Freitag im Monat die katholische Hausandacht. Für die zahlreichen Freizeitangebote stehen Kreativräume (Basteln und kreatives Arbeiten in der Küche), der Clubraum (Literaturstunde, Gedächtnistraining, Spielerunde) oder der Feierraum (Sitztanz und Sitzgymnastik, Singen am Klavier, Festveranstaltungen und Konzerte) zur Verfügung. Im Sitzungsraum finden Teambesprechungen oder die regelmäßigen Sitzungen unseres Heimbeirates statt.
Wenn unsere Bewohner ein Familienfest feiern möchten, stehen ihnen die Gemeinschaftsräume kostenlos zur Verfügung. Für ein kleines Entgelt wird auch der Rundherum-Service hierzu angeboten.

Im Eingangsbereich befinden sich ein Cafe und ein Friseursalon. Diese Angebote werden gern und regelmäßig auch von Besuchern in Anspruch genommen, die noch nicht im Wichernhaus leben. Das Team aus dem Friseursalon bietet auch einen Zimmerservice an, z.B. bei bettlägerigen Bewohnern.

Für den Spaziergang im Freien können unsere beiden Gärten genutzt werden. Der Sinnesgarten in Anbindung an den Wohnbereich für Demenzerkrankte ist ein beschützter Bereich, d.h. er kann nur über den Wohnbereich aufgesucht und verlassen werden. Der parkähnliche Garten mit freiem Zugang, z. B. vom Speisesaal oder über die Wege, die um das Haus herumführen, kann mit dem Rollstuhl oder Rollator mühelos aufgesucht werden. Die Pflege unserer Gärten haben wir vertrauensvoll in die Hände unseres hauseigenen Gärtners gelegt.

Aktuelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen den Besuch in unserem Haus ermöglichen zu können. Ein Besuch ist bis 16.00 Uhr möglich.

Ab dem 22.11.2021 dürfen Sie die Einrichtung nur mit gültigem negativen PoC-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) betreten.

Personen mit Erkältungssymptomen oder Fieber ist der Zutritt zur Einrichtung nicht gestattet.

Wir bieten Ihnen die Testung vor Ort an von Montags bis Freitag 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 15.00 Uhr und Samstag 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr.

Sie müssen sich bei Betreten und Verlassen am Empfang an- bzw. abmelden und dies dokumentieren.

Während Ihres Besuchs im Wichernhaus gelten die allgemeinen Hygieneregeln. Sie tragen bitte während der gesamten Besuchszeit einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Dieser darf innerhalb der Räume des Wichernhauses nur im Bewohnerzimmer abgesetzt werden. Das Essen und Trinken während der Besuchszeit ist in den Räumen des Wichernhauses für Besucher*innen ausserhalb der Bewohnerzimmer nicht gestattet. Das Abstandsgebot gilt ebenfalls während der gesamten Besuchszeit.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie bewahrt und bleiben Sie gesund.

Renate Heinemann

Einrichtungsleitung